Spectaculum und Vielklang

Euch erwartet eine Zeit zum Loslassen, an einem Ort zum frei Fühlen. Dabei wird das diesjährige Programm erneut einiges zum Entdecken bieten. Wir wollen dem bunten Treiben noch mehr Platz geben und neue Akzente setzen.

ob d’r Katzensprung

Doch, first things first. Selbstverständlich darf sich wieder, auf unserer kleinen bescheidenen Wiesenbühne getummelt werden. Eben jene wird weiter ausgebaut und hält für Euch – neben spannenden Features aus dem Hause Ries – ein breites Spektrum an Live-Acts und Djs bereit. Vorgeschmack gefällig? Hier.

En Rudis Jade drinne

In Rudis Garten ist’s inzwischen gründlich opjeruumpt. Hier präsentieren sich die Fründe aus’m Veedel und Kumpels aus’m Kabäusken mit gewohnter Klangvielfalt. Gerade zu grazil hängt sich Graziano auch dieses Jahr wieder für Euch in die Baustelle. Entkoppelte Wiesenfloors? Wo gibt’s denn sowas?!

Mit dabei (BAU/DEKO):
BergWacht I web | on facebook
Tanz & Firlefanz I on soundcloud | on facebook
Underground Movement I on facebook
Zwischenlandung I on soundcloud
 

Scheune

In der Scheune zeigt Euch die Flabbergasted Crew von Varieté Grapiller bis Banaloptikum (ein Filmkabinett) einen Ort der Verwirrspiele und Außergewöhnlichkeiten mit musikalischer Untermalung. Hier wirst’e vertövt, as benüsselt vor lauter Wohligkeit. Nu stell dit nit so aan. Trink doch eene mit.

Mit von der Partie sind:

Varieté Grapiller
Aaron.St – Actirock I Flabbergasted
Fritzmann (Live Techno)
JARNOTH (On Stage)
TiM TASTE I Subios Rec I Flabbergasted
Dub the System
Earl Grau I Subios Rec I Flabbergasted
Jibel Jay (On Stage) 
Werner B. I Subios Rec I Flabbergasted
Arne Schattenberger I Stadtkinder
Désirée & Marcus Sur I Reisebureau

 

„Kraut und Rüben“-Bühne

Kraut und Rübe, Kros und Radau. Jemmich, noch ens. Auf der Hofbühne darf wieder brodelnd geschwoft werden. Fründe der vielgesichtigen Live-Musik kommen hier garantiert auf Ihre Kosten: Vom performativen Live-Act bis zur mehrköpfigen* Brass-Band, hier darf rammdöösich ramäntert werden.

* Muss außer uns noch jemand an den dreiköpfigen Affen aus Monkey-Island denken? (Anm.d.R.)

 

NEU: Das Dorp am Wald

Im Dorp regiert der Schabernack. Leck mech enne Täsch! Gibbeltanten schwofen zu doller Musik, verfummfeien die fitzken Tronsfunzel.

Wald- & Wiese nicht nur im Kopf, sondern auch unter den Füßen. Was zosamme jehört, jehört eben zosamme. Vertrautes Terrain für laute Luisen, Nomaden aus der Ferne oder feinste Tiere.

Drum: Kumma im Dorp, bring Spochtlichkeit mit und lass dich gebührend betuppen,
während drömmelnd klamüsernd die Sinne vertucken.

Mit dabei (SHOWCASE):
Laut & Luise I on soundcloud | on facebook
Feines Tier I web | on soundcloud | on facebook
Festival Nomade I web | on soundcloud

Mit dabei (BAU/DEKO):
Björn & Reinhardt I web | on soundcloud
ToniToni I on soundcloud | on facebook
 

Et Sonndeich

Der Bereich rund um den Teich wird sich zu einer Healing Area mit Platz für Yoga, Workshops, Bewegung und veganem Essen mausern.


 

Kids-Space

Ditz & Dötzje, Pänz & Puute! Für die kleinsten unter unseren Gästen gibt es wieder Kros und bunte Stifte, Entdeckbares auch zum Mitnehmen. Hier könnt Ihr mit Euren Stöpseln spielen. Aber nicht im Bällebad versenken! Wichtig: Es wird keine feste Betreuung seitens der Festivalorganisation gewährleistet. Wir schlagen vor, Ihr tut Euch zusammen und richtet ne Wachablösung ein.
 

Freiland

Auf’m Freiland picken glückliche Hühner auch mal Körner, doch meistens Gitarren. Denn in diesem Jahr wird das Zion Garden Soundsystem mit verschiedenen Soundsystems, aber auch mit Jam- und Open-Mic-Sessions neue Schwerpunkte setzen, um mit Euch das Areal zu gestalten.

Tagsüber gibt es hier Raum und Zeit für Artistik und Kleinkunst, sowie Vorträge, Kräuterwanderungen und Workshops zu Upcycling, Jonglage, Hula Hoop, Capoeira und Kontaktimprovisation.

Das Abendprogramm begrüßt Euch ebenfalls zur Partizipation in Form von
Jam- und Open-Mic-Sessions, bevor verschiedene Soundsystems zum Tanzen und Verweilen einladen.

Wir begrüßen:

Zion Garden Soundsystem
Roots Plague
Naftali & Asimba
Bass Addicts
Die Gesellen

 
Über Details zu den verschiedenen Spielorten und den dazugehörigen programmatischen Feinheiten informieren wir Euch selbstverständlich in den kommenden Wochen eingängigst. An dieser Stelle sei außerdem, kurz und knapp erwähnt, dass wir bereits Donnerstag-Abend für die Rönsahler-Dorfgemeinschaft und alle Frühkommen den Innenhof zu einem kleinen Stelldichein und der ein oder anderen Gerstenkaltschale öffnen. (Vorsicht Insider!) Der Herr Becker zahlt auch, hat er gesagt. Das offizielle Festival-Programm beginnt Freitag-Vormittag um 12 Uhr. Abonniert unseren Newsletter oder folgt uns auf Facebook, um keine Neuigkeit zu verpassen.

About Zion Garden Soundsystem

From Roots to Dub to Steppa. In Reverse, Repeat and Return. From Past to Future. In Analog und Digtal. Wie die Entwicklung der Musik so die Entwicklung des Bewusstseins zur Musik. Eine Übereinkunft, die uns verbindet und die wir mit Euch teilen wollen. Willkommen ist Mensch.

on facebook

About Artistik

Mit flackerndem Feuer und laufendem Licht verwöhnen uns die Künstler der Artist-Garden Crew auch in diesem Jahr wieder. Leuchtende Stelzenfiguren, hypnotisierende Lichtzauberer und Pyromane Jonglage-Künstler bringen Licht ins Dunkel und die Nacht zum leuchten. Treten Sie näher, schauen Sie her!

René Albert – Feuerartistik, Lichtjonglage, Walkact
Lemmi – Feuer- und Lichtshow
eSteffania – Stelzenwalkact
Katrin Albert – Luftakrobatik an Tuch und Seil, Stelzenwalkact
Duo optiX – Lichtjonglage

Scheunenkurier abonnieren.

Durch den Scheunenkurier (also das was man gemeinhin als Newsletter bezeichnet) bekommt Ihr alle Neuigkeiten immer als Erstes. Dazu gehören u.a. Updates zum Line-Up oder Details zur Anreise. In den kommenden Monaten werden wir außerdem auch weitere spannende Formate für Euch entwickeln und umsetzen. Am Ball bleiben lohnt sich. Versprochen.

* Pflichtfeld